FANDOM


Die Administratoren, auch genannt Admins, sind Bots die im Miiverse dafür sorgen sollen, dass alle User die Verhaltensregeln im Miiverse beachten. Wer dies nicht tut, wird verwarnt. Nach mehreren Verwarnungen (Anzahl hängt von der Schwere der Verstöße ab) wird man zunächst für 2 Wochen gesperrt, sollte man sich erneut nicht an die Regeln halten, so wird man wieder gesperrt. Nachdem man (laut Aussagen von betroffenen Nutzern) 4 mal für 2 Wochen gesperrt wurde (bestätigt wurde dies bisher nicht) , so wird man für immer gesperrt. Nach dem neuesten Update werden alle Nutzer einer Konsole für 2 Wochen gesperrt, wenn ein Nutzer gesperrt wird. Wenn ein Nutzer für immer gesperrt wird, so wird die Konsole komplett gesperrt. Diese Maßnahmen wurden eingeleitet, um "Nutzer, die mit Einschränkungen belegt wurden, einfach ein neues Konto für das Nintendo Network erstellt bzw. ein zuvor bereits erstelltes verwendet, um auf diese Weise weiter zu posten und dabei die Einschränkungen zu umgehen." zu verhindern. Während der Sperrzeit kann man nichts tun, d.h. keine Kommentare schreiben, oder Beiträge und Privat Nachrichten verfassen.´Selbst "Yeahs" (entspricht einem "Like" bei Facebook oder ähnlichem) können nicht vergeben werden.

Andere Anwendungen zur Kommunikation (Chats in anderen Softwares, bspw. Wii U Chat) sind von einem solchen Bann jedoch nicht betroffen.